Wir haben das Fingerspitzengefühl

Damit Sie niemanden hinterherhinken müssen

Lerntherapie

Die Lerntherapie ist eine spezielle pädagogisch-psychologische Förderung für Menschen mit Lern- und Leistungsstörungen wie Legasthenie (Lese-Rechtschreibstörung) und Dyskalkulie (Rechenstörung). Lernstörungen werden von den internationalen Klassifikationssystemen (ICD, DSM) als umschriebene Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten definiert.

Die Lerntherapie ermöglicht den Aufbau der Schlüsselkompetenzen Lesen, Schreiben, Rechnen. Sie verhilft zudem zu einem positiven Selbstwertgefühl und fördert die persönliche Entwicklung, was die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sicherstellt. Unerkannte Lese-, Rechtschreib- und/oder Rechenstörungen dauern an, der Schweregrad der Störung nimmt in der Regel zu.

Sie treten häufig in Kombination mit weiteren Störungen auf wie z.B. Aufmerksamkeitsstörungen (AD(H)S). Lernstörungen bestehen von früher Kindheit an, werden aber meist mit Schulbeginn erst erkannt. Es sind andauernde Störungen, die eine fachkundige und individualisierte Diagnostik und Therapie erfordern. Dies kann in der Lerntherapie geleistet werden.

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?
Sprechen Sie uns einfach an. Wir helfen Ihnen gerne!

Wir beraten Sie
gerne persönlich

Scroll to Top